Die 3 größten Fehler beim Haus­verkauf

 

Immobilie erben – so viele Fragen!

Wer eine Immobilie erbt, muss sich mit wichtigen Fragen beschäftigen. Bin ich Alleinerbe? Will ich das Haus selbst bewohnen oder verkaufen? Ist es mit einer Hypothek belastet oder stark sanierungsbedürftig? Vor allem zu der Frage, ob man das Erbe überhaupt annehmen sollte, kann die Beratung durch einen Steuerberater hilfreich sein. Aber auch, wenn diese Entscheidung bereits getroffen ist, lohnt sich der Beistand eines Experten – beispielsweise beim Immobilienverkauf.

Das geerbte Haus verkaufen

Besonders in ländlichen Regionen wohnt man oft selbst bereits in der eigenen Immobilie oder hat schon ein dauerhaftes Zuhause für seine Familie gefunden, wenn man, bspw. durch den Tod der Eltern, ein Haus erbt. Zudem ist es eher die Ausnahme, dass man allein in die Situation kommt, über eine bewohnbare Immobilie entscheiden zu können. In vielen Konstellationen kommt es zum Streit, vor allem zwischen Geschwistern, die zuvor einig waren. Auch die Abstimmung in einer Erbengemeinschaft gestaltet sich oft nicht ganz einfach, da verschiedene Vorstellungen und Bedürfnisse aufeinandertreffen.

Konflikte in der Erbengemeinschaft vermeiden

Beim Verkauf, bspw. des gemeinsamen Elternhauses, können schnell Missverständnisse entstehen. Diese beruhen meist darauf, dass sich alle Beteiligten das notwendige Wissen erst mühsam anlesen und danach wieder und wieder miteinander abwägen und besprechen müssen. Schließlich handelt es sich beim Entschluss zum Verkauf der Immobilie um eine wichtige Entscheidung, bei der die fachlich fundierte Unterstützung eines Immobilienmaklers hilfreich sein kann.

Den Verkauf in professionelle Hände legen

Der Makler ermittelt mit Hilfe seiner Expertise den Wert des Hauses und teilt diese objektive Information allen Beteiligten mit. Die Verantwortung und alle Aufgaben des Verkaufs liegen in seinen Händen. Er fungiert als neutraler Experte und Moderator. Mit Hilfe von Fachwissen und Empathie trägt der richtige Immobilienmakler dazu bei, dass sich mit dem Ergebnis der Gespräche alle Parteien wohlfühlen und sie sich auf einem rechtssicheren Weg befinden.

Dies vermeidet Konfliktpunkte, die im aufwändigen Verkaufsprozess auftreten können. Welche Punkte beim Hauskauf ohnehin unbedingt beachtet werden sollten, lesen Sie in unserem Artikel zum sicheren Immobilienverkauf.

Sie suchen Unterstützung beim Hausverkauf?
Erfahren Sie hier, wie wir Sie unterstützen können, wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten.

Sie haben Fragen und wünschen sich Beratung? Sprechen Sie uns an:

+49 (0 35 31) 71 75 557
info@loos-immobilien.de

Oder vereinbaren Sie Ihren kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

Lassen Sie  kompetent und zuverlässig bei den Themen Immobilien­­­bewertung,
Immobilien­­verkauf, Vermietung und Verwaltung beraten.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Gesche & Maria Merkel

Nach oben

Wir rufen Sie zurück

Geben Sie Ihre Daten ein, den Rest erledigen wir